Servicewüste Deutschland
Ist es wirklich so schlimm? Wenn nein, dann liegt es an Menschen, die sich darüber Gedanken machen, wie sie ihre Kunden noch besser bedienen und zufriedenstellen können. Service ist eine kontinuierliche Herausforderung. Bei jedem einzelnen Kundenkontakt und Telefonat steht der Ruf des Unternehmens auf dem Spiel. Dabei ist es in vielen Fällen gar nicht so relevant, was sie für den Kunden tun. Es ist vielmehr relevant wie sie es sagen. Service ist ein Paradebeispiel für Kommunikation und Wahrnehmung.

Haben Sie einen guten Service?
Das ist eine Frage, die nur der Kunde beantworten kann. Denn Service ist nichts anderes als eine Wahrnehmung. Und positive Wahrnehmung hat in vielen Fällen damit zu tun, ob mit meinem Anliegen persönlich und respektvoll umgegangen wird. Wie werde ich angesprochen? Wie wird meine Situation erfragt? Wird Verständnis für meine Situation gezeigt? Kommt eine Entschuldigung, wenn Fehler gemacht wurden? Es gibt verschiedene Servicedimensionen und es gibt in der Tat erheblichen Handlungsbedarf, um die Entwicklung zum kundenzentrierten Unternehmen zu unterstützen.

Wir entwickeln positive Serviceerfahrungen
In unseren Seminaren und Coachings vermittlen wir Beispiele von exzellentem Kundenservice. Dies ermöglichen wir durch eine Vielfalt von Erfahrungen und Methoden. Zielsetzung ist das eigene Verhalten immer mit der Wahrnehmung des Kunden in Verbindung zu bringen. Nur so werden neue Verhaltensweisen ermöglicht, die von der rein sachorientieren Komunikation hin zum Kundenerlebnis führen. Service hat immer Konjunktur und wird nach wie vor bestens honoriert!